Schulfest


Ziegelwerkstatt 3. Klasse

 

Ein Lehrling der Baufirma Gaal aus Eltendorf und die Lehrlingsexpertin der Bauinnung, Elke Winkler, besuchten am Donnerstag, den 16. Juni die 3. Klassen der NMS Rudersdorf.
Gemeinsam mit den interessierten SchülerInnen wurden die Inhalte, Voraussetzungen und Karrierechancen einer Lehre als MaurerIn erarbeitet, die neben der Fachkarriere bis hin zum Baumeister auch zu einem Besuch auf einer Fachhochschule oder Uni führen können.
Ein besonderes Highlight gab es für die SchülerInnen der 2. Klassen mit dem Schulschwerpunkt "Fit4Job" - sie konnten ihr handwerkliches Geschick gleich beim Bau ihrer ersten Mini-Rohbauten unter Beweis stellen.

 


Schülerligafinale


Raika Zeichenwettbewerb


Tag der Blasmusik


Beachsoccer- und Volleyballturnier


Sommersportwoche


Zeitung ahoi!

 

Zeitung lesen bedeutet mehr als nur Lesen. 

 

Der Verein „Zeitung in der Schule (ZiS )“ bietet Schulklassen die Möglichkeit, spielerisch und eigenverantwortlich in Teams Zeitungen als Quelle der Information und Unterhaltung zu entdecken. 

 

Dieses Angebot nutzen die SchülerInnen der 3.Klassen und gingen mit der ZiS-Pädagogin Gabi Gmeiner auf  Entdeckungsreise durch die Zeitung. 

 

Dabei steuerten sie die folgenden Stationen an: 

 

·         Layout, Logos, Titelseiten 

·         Bilder, Untertitel und Bildauswahl 

·         Fach- und Fremdwörter in Zeitungstexten 

·         Zeitungstexte und Zeitungsressorts 

·         Comics, Karikaturen, Leserbrief 

·         Zeitungsnews  

 

Die SchülerInnen  erprobten sich als Comic-TexterIn, machten ihr eigenes Interview und lernten das Medium Zeitung in all seinen Facetten kennen. 

  


THE BIG CHALLANCE 2016


Exkursion der 1.Klassen


Roberta Cup Regionalausscheidung


In Rudersdorf waren die Katzen los…

 

In nur sieben Monaten konsequenter Bühnenarbeit schaffte es die neu installierte Musicalgruppe der NMS Rudersdorf in einer Choreographie der Tanzpädagogin Sabine Treiber das Musical „KATZ“ einzustudieren.

 

Als die ersten Klänge erklangen und der Jellical-Ball begann, war auch der Amtsführende Präsident, Mag. Heinz Zitz, unter den begeisterten Gästen. Nachdem die Wahl, wer in den Katzenhimmel aufsteigen darf, von Old Deuteronimus auf die alte Katze Grizabella gefallen war und diese in den Katzenhimmel aufsteigen durfte, gab es auch für ihn kein Halten mehr und er ergab sein den stehenden Ovationen des begeisterten Publikums, das die hervorragenden Tanz- und Gesangsleistungen dementsprechend würdigten.

 

In seiner Eröffnungsrede wies der Präsident auf die Besonderheit der musisch-kreativen Ausbildung hin und wünschte der NMS Rudersdorf im Jahr der Bildung viel Erfolg.

 

Mit Unterstützung der ZMS-Direktorin Andrea Werkovits und der Installierung einer Musikklasse im Schuljahr 2016/17 war dies ein erster Schritt der NMS Rudersdorf in Richtung Kreativ-NMS.

 


Landesmeister in Tischtennis!!!

 

Die NMS Rudersdorf nahm heuer sehr erfolgreich mit 3 Mannschaften an den Tischtennislandesmeisterschaften in Güssing teil.

Die Vereinsspieler gewannen alle ihre Spiele und wurden somit burgenländischer Landesmeister. Wir gratulieren recht herzlich!


Auch die Hobbyspieler schlugen sich tapfer und belegten in ihrer Gruppe den 3.Platz bzw. 7.Platz.

 


Alexander ist mit seinem Team BUNDESsieger!

Alexander König konnte sich mit seinem Team in einem spannenden Finale gegen Tirol durchsetzen. Die 9 Schulteams mussten Fragen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft beantworten und so ihr Wissen rund um Europa unter Beweis stellen.


Europa Quiz 2016: NMS Rudersdorf stellt Landessieger

 

 

Ein Schüler der 4. Klasse der NMS Rudersdorf, stellte beim diesjährigen Europa Quiz sein großartiges Wissen in den Kategorien Politik, Geschichte,  aktuelles Weltgeschehen, EU, Sport und Kultur unter Beweis. Nach einer brillianten Leistung im Einzelbewerb gelang ihm mit seinem Team – bestehend aus Schülern aller Schultypen – der 1. Platz im Landesbewerb. Somit werde unser Teilnehmer und seine Kollegen Burgenland beim Bundesbewerb in Kärnten vertreten.

Vorbereitet und begleitet wurde der Schüler von seiner Lehrerin Renate Fandl aus der NMS Rudersdorf.

 


English Days

„ONLY ENGLISH SPOKEN“

war auch heuer wieder das Motto während der English Days der 3. Und 4. Klassen der NMS Rudersdorf. Sechs NATIVE SPEAKERS aus Großbritannien, Irland und den USA boten einen spannenden, abwechslungsreichen, aber auch lustigen Englischunterricht.

 

 IT WAS GREAT   -   IT WAS GREAT   -   IT WAS GREAT 


Methodentage der 2. Klassen am 31. März und 1. April 2016

Wie teile ich mir meine Lernzeit und meine Freizeit richtig ein?

 

Welche Lerntipps können mir dabei behilflich sein?

 

Diese Fragen standen im Mittelpunkt des diesjährigen Methodentrainings der 2. Klassen. Zwei Tage lang erarbeiteten die Mädchen und Burschen in Partner- und Gruppenarbeit verschiedene Regeln zum richtigen Zeit-Management. Schließlich präsentierten  sie ihre wertvollen Tipps bezüglich Hausübungen, Pausen und Wiederholungen sowohl mündlich als auch auf Plakaten.

 

Auch das soziale Lernen kam nicht zu kurz. Zwischendurch begaben sich die SchülerInnen mit ihren Klassenvorständen Andrea Potetz und Renate Fandl in den Schulhof und betätigten sich als StraßenmalerInnen. Unter dem Motto „ICH und DU sind WIR“ stellten sie interessante Kunstwerke zum Thema Freundschaft her.

 


Berufsorientierung

 

Am 17.3.2016 besuchten die SchülerInnen der 3.Klassen der NMS Ruderdorf das BIZ Stegersbach und die Firma Bischof Spezialnudeln in Ollersdorf. Im BerufsInformationsZentrum konnten die Jugendlichen ihren Berufswunsch näher kennenlernen und viel Neues von dem Besuch mit nachhause nehmen.

 


Autorenlesung: Christoph Mauz

Die SchülerInnen der 1. + 2. Klassen , sowie die 4.Klasse der VS Rudersdorf hatten am 18. März das Vergnügen, einer kurzweiligen Autorenlesung des österreichischen Kinder- und Jugendbuchautors Christoph Mauz zu lauschen. Die mit Schwung, Temperament und Witz vorgetragenen Leseproben aus seinen Werken begeisterten die SchülerInnen und es wurde des öfteren geschmunzelt und herzlich gelacht. Die SchülerInnen waren überaus begeistert von der unkomplizierten und legeren Art des Autors sowie seinem witzigen Erzählstil. Im Anschluss an die Lesung beantwortete Christoph Mauz in seiner unbeschwerten Art und Weise Fragen zu seiner Person und erzählte von seinen Erfahrungen als Schriftsteller.


Palmbuschen binden

Schon zur Tradition geworden ist das Palmbuschenbinden an unserer Schule.

 

Mit Palmkätzchen und Buchsbaum sowie bunten Bändern banden die Schüler und Schülerinnen ihre Buschen für die Palmprozession.


Roberta Cup 2016

Der Roberta Cup 2016 unter Herrn Weber Alexander vom BUZ Neutal erzeugte auch heuer wieder Begeisterung bei den Mädchen der 2.Klassen. Sie erledigten die gestellten Aufgaben bravourös. Das Siegerteam vertritt die Schule bei der Regionalausscheidung.


Bezirks- Karaokebewerb 2016

Mit dem wunderbar vorgetragenen Lied „Warwick Avenue“ von Duffy erreichte eine, Schülerin der 4a-Klasse, den ersten Platz in der Altersgruppe C beim Bezirks-Karaokebewerb in Jennersdorf. 

Auch ein Schüler der 4a-Klasse, bot eine tolle Performance mit seinem Song „Year of Years“ von King und belegte damit den zweiten Platz. 

Schülerinnen aus der 2b-Klasse sowie Schülerinnen aus der 1b-Klasse bewiesen ebenso Bühnentalent und Nervenstärke mit ihren Auftritten in der Altersgruppe D. Sie waren erstmalig beim Bewerb angetreten und konnten wertvolle Bühnenerfahrung sammeln. 

Allen TeilnehmerInnen herzliche Gratulation zu ihren Auftritten! 

Unsere Schulsiegerin wird unsere Schule beim Landes-Karaokebewerb am 2. Mai 2016 in Großpetersdorf vertreten. Wir wünschen ihr für ihren Auftritt alles Gute und viel Erfolg!!! 


Kontaktiertheater


Ziegelwerkstatt

 

Frau Mag. Elke Winkler, Lehrlingsbeauftragte der Bauinnung Burgenland hielt für die SchülerInnen der 4. Klassen einen Vortrag zum Thema „Lehre als MaurerIn“.

 

Für die F4J-Gruppe der 3.Klassen gestaltete sie einen „Ziegelworkshop“, der zu intensiven Tätigkeit anregte.

 


Verabschiedung in den Ruhestand

 

Am 1. Feber 2016 wurde Frau NMSOLin Ingrid Keldorfer in den Ruhestand verabschiedet. 

Frau Keldorfer war Jahre Lehrerin in der Hauptschule bzw. Neue Mittelschule Rudersdorf tätigt. Frau RRin Gerlinde Potetz und Direktor Gerd Kirschner dankten der scheidenden Lehrkraft für ihr Engagement als Lehrerin und würdigten ihre pädagogische Arbeit. 

Auch die Kolleginnnen und Kollegen sagen  "Danke!" und wünschen ihr alles Gute für die Pension. 


Karaokebewerb

Auch in diesem Schuljahr bereiteten sich mutige Musiktalente der NMS Rudersdorf auf den schulinternen Karaokebewerb vor, der am 5. Feber 2016 auf der schön geschmückten Bühne im Turnsaal abgehalten wurde. 

Als Jury stellten sich Frau Musikschuldirektorin Andrea Werkovits, Herr Manfred Knebel - Obmann des Rudersdorfer Musikvereines und selbst aktiver Bandmusiker - und seine Bandkollegen Christian Schreiner und Tauss Gernot zur Verfügung. 

Leider hatte der Grippevirus gehörig Unruhe in die Vorbereitungsarbeit der Schülerinnen und Schüler gebracht, doch gelang es ihnen trotzdem mit viel Improvisationstalent tolle Beiträge auf die Bühne zu bringen. Der begeisterte Applaus ihrer Schulkollegen und LehrerInnen belohnte ihre Mühe und so dürfen sie wirklich stolz aus ihre Leistungen sein. 

Gekonnt und launig wie jedes Jahr führte Andreas Müller als Moderator durch das Programm. 

Die Erst- und Zweitplatzierten der beiden Altersgruppen werden am Bezirksbewerb am 22. Feber in Jennersdorf teilnehmen. Wir wünschen ihnen alles Gute und drücken die Daumen. 


Tag der offenen Tür

 

Das LehrerInnenteam freut sich  über das rege Interesse von Seiten der Volksschulkinder  und Eltern am Tag der offenen Tür. Viel Begeisterung zeigten sie bei den unterschiedlichen Stationen, bei denen die Kinder aktiv mitwirkten.

Das LehrerInnenteam hofft, dass alle Besucher positive Eindrücke gesammelt haben und freut sich auf ein Wiedersehen in der NMS-Rudersdorf im nächsten Schuljahr.

 


Workshop Wirbelsäule

 

Die SchülerInnen der Klasse 1a hatten im Rahmen des Faches Bilologie und Umweltkunde einen Workshop über unseren „Bewegungsapparat“ .

Ein herzliches Dankeschön an Physiotherapeutin Helena Gamberger, die den Kindern wertvolle Tipps gab und mit ihnen zahlreiche Übungen im Turnsaal durchführte.


Schnuppertage


Adventkranzsegnung

  

Stimmungsvoll gestaltet wurde die Segnung der selbstgebundenen Adventkränze. Musikalisch umrahmt wurde das Programm durch die Harmonikagruppe und dem Schulchor der NMS Rudersdorf und dem Chor der VS Rudersdorf. Ihre Gedanken zum Thema Advent trugen die SchülerInnen der 4.Klassen der NMS Rudersdorf vor. Einen Lichtertanz brachten die SchülerInnen der 4.Klassen der VS Ruderdorf zur Aufführung. Die Segnung der Adventkränze nahm Pfarrer Viktor Oswald vor. 

Wie aus den Texten der SchülerInnen herauszuhören war, wollen sie diese Feierstunde zum Anlass nehmen, die Adventzeit besinnlich zu gestalten. 


Einstimmung auf den Advent

Unter  fachkundiger Anleitung von Renate (Gärtnerei Langer) banden die SchülerInnen der NMS Rudersdorf den Adventkranz für die ihre Klasse. Mit großem Eifer gingen sie an die Arbeit, und in kurzer Zeit entstanden wunderschöne Kränze, die sie dann auch noch mit Kerzen und verschiedenen Materialien verzierten. 


 Weihnachtswerkstatt

 

2 Tage haben die SchülerInnen der 1.Klassen unter der Anleitung ihrer Klassenvorstände Peter Hallemann und Andreas Müller sowie von Frau Schabhüttl Karin und Gibiser Laura in der Weihnachtswerkstatt gearbeitet.

2 Tage lang wurden Lebkuchen gebacken und verziert, Gurkengläser zu romantischen Windlichtern umfunktioniert und aus alten Tetra- Paks Weihnachtskarten hergestellt. Die mit Feuereifer hergestellten Produkte wurden mit ebensolchen Eifer beim Elternsprechtag von den SchülernInnen verkauft. Der beachtliche Reinerlös kommt den beiden Klassen zugute.

Einige Rückmeldungen der SchülerInnen:

  • Ich finde, es war eine gute Idee und hat SEHR viel Spaß gemacht. Möchte es wieder machen. (Sophia)

  • Das war ein cooles Projekt. Ich möchte nochmal so etwas machen ( Maja)

  • COOOOOOOL! Das Beste,  was es gibt. ( Kenneth)

  • Ich habe immer mit meinen Freundinnen zusammen gearbeitet, es hat mir einfach viel Spaß gemacht .(Selina)

 


Englishtheater


Workshop der 1b

Im Rahmen des Faches Biologie und Umweltkunde hatten die Schülerinnen der Klasse 1b den Workshop "Haltungs- und Bewegungserziehung".

"Mach mit!" war das Motto bei

- Wie sitze ich richtig?

- Wie stehe ich richtig?

- Wie trage ich meine Schultasche richtig?

 

Ein herzliches Dankeschön an Physiotherapeutin Silvia Weber und an die Kinder, die fleißig mitmachten.


Wie lange sind 15 Blätter Papier?

Wie lange sind 15 Blätter Papier?

Diese Frage stellte sich die LFK Gruppe der 1. Klassen.

1 Stunde wurde geschnitten und geklebt  und dann wurden alle Einzelstreifen zu einem einzigen Streifen verbunden. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

 Einmal durch die ganze Schule und darüber hinaus reichte  das Ergebnis


Menschen auf der Flucht


Mit dem aktuellen Thema „Menschen auf der Flucht“ beschäftigten sich die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen der NMS-Rudersdorf. Frau Bakiri, die selbst vor 25 Jahren aus Albanien flüchtete, war Gast in diesen Klassen. Interessante Fragen wurden diskutiert  um die Tragweite einzelner Schicksale begreifen zu lernen.


Aktion Missio

Mit Eifer beteiligten sich die SchülerInnen der 3. und 4.Klassen der NMS-Rudersdorf beim  Verkauf von Schokopralinen und Gummitieren der Aktion „Missio“. Mit dem Reinerlös der Jugendaktion werden Projekte auf den Philippinen, in Uganda und in der Demokratischen Republik Kongo unterstützt. Es konnten € 890,- überwiesen werden.

„Liebe SchülerInnen, danke für euren Einsatz.“


Wandertag der 1. Klassen


LANDART  der 2. Klassen


"Hänsel und Gretel"

Für die SchülerInnen der 1. Klassen gab es auch heuer wieder die bewährte Aufführung einer jOpera-Kinderoper im Kulturzentrum Jennersdorf.

Diesmal gab es für die jungen Opernfans Humperdinks Märchenoper “Hänsel und Gretel“.


Mädchen der 3. Klassen in der MädchenWerkstatt im BIZ Stegersbach


Im Rahmen des 1-tägigen Schnupperworkshops erprobten die Schülerinnen der 3. Klassen ihre praktischen Fähigkeiten. Beim Bau eines „Solar-Objekts“ stellten sie fest, was sie an technisch-handwerklichen Tätigkeiten interessiert.

Die MädchenWerkstatt wird im Auftrag des AMS Burgenland in Zusammenarbeit mit den BerufsInfoZentren und dem Verein SUNWORK durchgeführt.